Flugzone.ch - Das RC Heli Forum

Flugzone.ch - Das RC Heli Forum (http://www.flugzone.ch/forum.php)
-   Kreisel und Stabilisierungssysteme (http://www.flugzone.ch/forumdisplay.php?f=17)
-   -   Heckdrehrate Microbeast Plus (http://www.flugzone.ch/showthread.php?t=16043)

Guido Meyer 09.10.2017 19:45

Heckdrehrate Microbeast Plus
 

Hi,

Was ich beim MB+ schmerzlich vermisse ist das man die Heckdrehrate (wie z.B. beim Brain) nicht einstellen oder programmieren kann. Ich habe das Steuerverhalten auf "Pro" oder auf "Sport" , macht aber keinen grossen Unterschied was das Heck angeht.

Für meinen Geschmack dreht es einfach viel zu schnell.
Wie kann man dem Abhilfe schaffen?

Auf "Benutzerdefiniert" und dann mit D/R und Expo einstellen?

Merci,

Guido.

hanspi 10.10.2017 07:44

Sali Guido

ja beim Microbeast solltest Du alles auf den Sender nehmen und selbst einstellen. Die Vorgaben sind nicht für alle glücklich gelöst. Dient aber der einfachen Programmierung. Versierte Piloten sollen auf Benutzdefiniert gehen. Dann macht es Laune

Grüsse

AMG 10.10.2017 19:59

Mb +
 

Hallo Guido, hast Du morgen spontan Lust fliegen zu gehen ? Habe Deine Nummer eben nicht mehr.......Gruess

Guido Meyer 11.10.2017 14:31

@hanspi:

Die vorgegebennen Einstellungen sind schon gut aber leider nur auf der TS.
Ich würde gerne wissen ob wenn man am Heck die DualRate reduziert , sich der gesamte Weg für den Endausschlag am Heck ebenfalls reduziert, oder belibt der Vollausschlag dann Erhalten.Weil das müsste er ja da sonst der AVCS nicht richtig arbeiten kann, bzw. das Heck nicht halten wird.

Ich muss wohl mal ein bisschen rumprobieren.

@AMG:

Yo, ich habe im Moment wenig Zeit zum fliegen (und wenn dann meist nur Test und Einstellungsflüge), aber ich habe deine Tel. Nr. und werde mich bei gegebener Zeit auch mal wieder melden.


Gruss,

Guido.

Paedie 11.10.2017 15:13

Hallo Guido

Der Weg bleibt dir erhalten. Den brauchst du auch, damit er das Heck stabil halten kann.

Im FBL rechnet er deinen Ausschlag der Fernbedienung in eine Drehrate um. Er versucht dann diese Drehrate zu erreichen und macht den Ausschlag selber den er dafür braucht. Mit der Dual Rate nimmst du dann nur die maximale Drehrate zurück.

Gruss Pädie

Guido Meyer 12.10.2017 00:56

Ja, alles klar!

Besser kann man es nicht erklären. Super.
Dann hock ich mich da mal die nächste Zeit dran und probier mal bis ich meine Drehrate gefunden habe.


Merci vi mau.

Guido.

Guido Meyer 17.10.2017 15:25

Yo,

Also den T rex habe ich noch nicht eingestellt , aber bei meinem Goblin (eben auch mit MB). Dual Rate Heck so auf 82 und Expo +2 und schon hatte ich was ich will. Auf Roll und Nick hatte ich gar nix ändern müssen die stehen auf 100 D/R und das passt perfekt.

Das letzte mal das ich mit D/R arbeiten musste war 2009 noch mit Paddelhelis und wenn man dann immer nur das BRAIN benutzt , kann das schon mal in Vergessenheit geraten.

Merci für die Tipps.

Gruss,

Guido.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:28 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de
Copyright by flugzone.ch
Advertisement Management entwickelt von: vBPoint