Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 03.02.2013, 19:25
Benutzerbild von Der Holli
Der Holli Der Holli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 332
Abgegebene Danke: 305
Erhielt 563 Danke für 225 Beiträge
AW609 / BA609 Tiltrotormaschine - der (Langzeit-) Baubericht

Hallo zusammen.

nachdem das Interesse hier im Forum an den Tiltrotormaschinen doch größer ist als erwartet, löse ich mein Versprechen im Vorstellungtread ein und schreibe hier auch einen Baubericht über mein aktuelles Projekt - eine AW609.

Das Original:
Es soll eine AW 609 werden, auch bekannt unter der BA 609, bevor das Projekt von AgustaWestland übernommen wurde und die Anteile von Bell gekauft wurden. Es handelt sich um eine Tiltrotormaschine und stellt einen Zwitter zwischen Heli- und Flächenmodell dar. Die militärische Version nennt sich V-22 Osprey und ist bereits seit einigen Jahren auf dem Markt.
Die zivile Version, also die AW 609, kommt erst in einigen Jahren auf den Markt. Daher ist es auch ungemein schwierig an Modelle, Bauläne o.ä. für die originalgetreue Rumpfkonstruktion zu kommen.

Das Modell:
Es soll eine elektrisch angetriebe AW 609 werden - und zwar im Maßstab 1:6. Die AW 609 soll voll funktionsfähig sein - also mit um 90° schwenkbaren Gondeln, pitch -gesteuerten Rotoren und einem originalgetreuen Einziehfahrwerk.

Dies bedeutet folgende grobe Abmessungen bzw. sportliche Ziele:
Rotor-Ø: ca. 1.345mm
Flügelspannweite inkl. Rotoren: ca. 3.100mm
Gesamtlänge: ca. 2.385mm
Abfluggewicht ca: 19kg
Flugzeit: ca. 10min
Entwicklungsdauer: geschätzt 2 Jahre

Es gibt schon einige vielversprechende Ansätze im Bereich der V-22 Osprey, einige davon fliegen bereits, auch in einem vergleichbaren Maßstab. In diesen Modellen stecken jahrelange Arbeit, unzählige Arbeitsstunden, jede Menge Wissen und Erfahrung. Da es in dieser Größe kein vergleichbares elektrisches Modell gibt, heißt es Ärmel hochkrempeln und selber bauen.

In den vergangenen Wochen und Monaten ist bereits ein grobes Konzept entstanden wie das Modell aussehen soll. Jetzt muss das Kopfkino "nur" noch ins CAD...

Euch wünsche ich viel Spaß beim Lesen und Anregungen eigene Projekte anzugehen. Bei den kniffligen Punkten hoffe ich auf Eure fachkundige Unterstützung...

Gruß Markus
__________________
Bell 230 / Bell 407 / Hughes 500E / Joker 3 / AW609 (im Bau)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Holli für den nützlichen Beitrag:
iceman74 (10.06.2013)