Flugzone.ch - Das RC Heli Forum    
Left Nav Startseite Forum Registrieren Hilfe Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Right Nav

Left Container Right Container
 

Zurück   Flugzone.ch - Das RC Heli Forum > Helikopter > Sonstige Helikoptersysteme > Elektro Helis

Hinweise


Letzte Forenthemen
Bilder hochladen ?
Views: 806, Antworten: 14
EC145... NEIN für einmal...
Views: 61757, Antworten: 228
3Digi
Views: 131, Antworten: 2
AW609 / BA609...
Views: 75420, Antworten: 282
Hoch ziehende Nase
Views: 382, Antworten: 8
Indoor-Modellfliegen an der...
Views: 327, Antworten: 4
Jive 100 und X Nova
Views: 193, Antworten: 0
Modell-Heli Krise? Ein Aufruf
Views: 2479, Antworten: 23
Robbe HC3x base
Views: 150, Antworten: 2
Indoor-Modellfliegen an der...
Views: 211, Antworten: 1
Zeige:

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #261  
Alt 08.10.2017, 20:16
Benutzerbild von Der Holli
Der Holli Der Holli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 327
Abgegebene Danke: 302
Erhielt 556 Danke für 222 Beiträge
Der neue Schwenkzylinder

Der Schwenkzylinder hatte mich eine ganze Zeit lang beschäftigt, denn man kann von außen nicht erkennen wie er montiert bzw. gesichert ist.

Da es letzendlich nicht viel Dokumentationsunterlagen zu dem Zylinder gab, hatte ich den Antrieb komplett zerlegt um die Konstruktion zu verstehen und dem Axialspiel auf die Schliche zu kommen. Den Hinweis, dass die Hülsen nur geklebt sind, hatte ich dann auf Anfrage doch vom Hersteller bekommen.

Zwar hatte ich die Einzelteile fleißig ins CAD übernommen, doch hatte ich vergessen Fotos zu machen ...

Aber die Schnittzeichnung kann ich Euch zeigen. Es ist wie ich vermutet hatte, dass das Spiel vermutlich zu hohe Anlaufströme in der Endlage verhindern soll. Der Zylinder fährt in der AW609 nicht bis in die Endlagen, denn ich habe etwas Reserve im Hub gelassen.

Um das Spiel zu eliminieren habe ich eine zusätzliches Axiallager eingebaut, so dass sich der Antrieb nun spielfrei auch bis in die Endlagen ein- und ausfahren lässt.

Gruß Markus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg SITO Zylinder CAD Schnittbild.jpg (18,8 KB, 70x aufgerufen)
__________________
Bell 230 / Bell 407 / Hughes 500E / Joker 3 / AW609 (im Bau)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Holli für den nützlichen Beitrag:
MADTank (08.10.2017)
  #262  
Alt 21.11.2017, 21:57
Benutzerbild von Der Holli
Der Holli Der Holli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 327
Abgegebene Danke: 302
Erhielt 556 Danke für 222 Beiträge
Der Rotorkopf

Die Regler und die Riemengetriebe sind eingestellt, die Steuerung (besser der Gasweg) musste nochmals umprogrammiert werden. Die ältere Generation der Jives funktionierte genau entgegengesetzt ...

Nun wollte ich den ersten neuen Rotorkopf für die verstärkte Rotorwelle Ø12mm montieren - aber wo ist das Loch? Weg ... ? Oje, sollten die Rotorköpfe Ø10mm und Ø12mm hinsichtlich des Zentralstücks tatsächlich unterschiedlich tief gebohrt sein ... ?

Yep - so isses. So ein Scheibenkleister ... Aber wer macht denn sowas ... ?

Doch was hilfts ... Bevor ich nun eine halbe Stunde fluche und mich rumägere, schnappe ich mir einen Beruhigungskaffee und baue die Wellen eben wieder aus.

Meine Rotorwellen sind gehärtet und da ist das mit dem Nacharbeiten manchmal etwas kniffelig. Doch wenn man die Welle sirnseitig von innen nach außen ausdreht, geht die gehärtete Schicht zum Schluss recht gut weg. Insgesamt musste ich 3mm abdrehen.

...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 9102 - Rotorkopf 12mm.JPG (55,5 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9103 - Rotorkopf Bohrung - Welle.JPG (59,0 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9104 - Demontage Rotorwelle.JPG (87,7 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9105 - Rotorwellen.JPG (63,7 KB, 41x aufgerufen)
__________________
Bell 230 / Bell 407 / Hughes 500E / Joker 3 / AW609 (im Bau)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Holli für den nützlichen Beitrag:
MADTank (25.11.2017)
  #263  
Alt 21.11.2017, 21:58
Benutzerbild von Der Holli
Der Holli Der Holli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 327
Abgegebene Danke: 302
Erhielt 556 Danke für 222 Beiträge
Der Rotorkopf

...

Montieren konnte ich die gekürzte Rotorwelle heute nur noch an der rechten Gondel. Auch die Mitnehmer (Anlenkarme aus dem T-REX 600 DFC) habe ich vorläugfig montiert um die Vibrationen zu überprüfen. Der Rotorkopf läuft sehr ruhig und so freue ich mich die Tage auf die Montage der linken Gondel.

Gruß Markus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 9106 - Rotorkopf mit Anlenkungen.JPG (54,7 KB, 49x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9107 - Die rechte Gondel.JPG (56,6 KB, 64x aufgerufen)
__________________
Bell 230 / Bell 407 / Hughes 500E / Joker 3 / AW609 (im Bau)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Holli für den nützlichen Beitrag:
MADTank (25.11.2017)
  #264  
Alt 06.05.2018, 08:24
Benutzerbild von Der Holli
Der Holli Der Holli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 327
Abgegebene Danke: 302
Erhielt 556 Danke für 222 Beiträge
Mechanik V3 - Mechanik ist eingestellt

Guten Morgen zusammen,

mit Schrecken habe ich festgestellt, wie schnell doch die Zeit vergeht und wie sehr doch gerade die vielen Kleinigkeiten und Optimierungen an so einem Projekt aufhalten. Doch nun ist die dritte, nochmals völlig überarbeitete Mechanik fertig montiert und eingestellt.

Es gab in der neuen Version folgende Änderungen:
- ein überarbeitetes Chassis
- eine komplett neue Schwenkmechanik mit neuem Elektrozylinder
- überarbeitetes Schwenkwellenkonzept innerhalb der Flächen
- neuer Freilauf und Ø12mm Rotorwelle
- neue Taumelscheiben und Mitnehmer
- neue Rotorköpfe mit 14mm Blattaufnahme
- neue Regler und neue Telemetrie
- Kamera

Mit diesen Änderungen gings am Freitag endlich wieder auf den Platz zum erneuten Erstflug – naja oder besser – Drittflug. Nun musste sich zeigen, ob die vielen Änderungen dem Vibrationsproblem nachhaltig Abhilfe schaffen konnten oder nicht. Ein Hüpfer ist hier sicherlich nicht ausreichend, aber ein sehr guter Anfang ...

Das Video hat sicherlich nicht die ganz tolle Qualität, doch ich bin froh dass ich Euch überhaupt ein Video zeigen kann. Also seid nicht so streng mit meinem Fliegerkollegen Andreas.

Gruß Markus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 9120 - Erstflug 04.05.2018.jpg (100,8 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9121 - Erstflug 04.05.2018.jpg (100,1 KB, 43x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9122 - Erstflug 04.05.2018.jpg (98,9 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9123 - Erstflug 04.05.2018.jpg (108,6 KB, 37x aufgerufen)
__________________
Bell 230 / Bell 407 / Hughes 500E / Joker 3 / AW609 (im Bau)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Der Holli für den nützlichen Beitrag:
Greyhound (07.05.2018), Grisu_Spittal (06.05.2018), Martiga (07.05.2018), NitroRex (06.05.2018)
  #265  
Alt 06.05.2018, 09:09
Benutzerbild von NitroRex
NitroRex NitroRex ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2015
Beiträge: 305
Abgegebene Danke: 127
Erhielt 159 Danke für 99 Beiträge
Zitat:
Zitat von Der Holli Beitrag anzeigen
Das Video hat sicherlich nicht die ganz tolle Qualität, doch ich bin froh dass ich Euch überhaupt ein Video zeigen kann. Also seid nicht so streng mit meinem Fliegerkollegen Andreas.
was hat er benutzt eigentlich macht jedes Handy die besseren Videos

ist einfach ein geiler Heli der da entsteht, top
Mit Zitat antworten
  #266  
Alt 07.05.2018, 08:09
Benutzerbild von Der Holli
Der Holli Der Holli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 327
Abgegebene Danke: 302
Erhielt 556 Danke für 222 Beiträge
Kamera

Zitat:
... was hat er benutzt ... ?
Du wirst es nicht glauben - ein Handy. Es gibt noch ein zweites Video - auch von einem Handy, doch das ist noch schlechter ...

An dem Handy mit der DinA4 Größe war allerdings eine Kurbel und eine Wählscheibe dran ...

Die Kollegen sind schon etwas älter und ihre Handys eben (leider) auch.

Gruß Markus
__________________
Bell 230 / Bell 407 / Hughes 500E / Joker 3 / AW609 (im Bau)
Mit Zitat antworten
  #267  
Alt 15.06.2018, 15:34
Benutzerbild von Der Holli
Der Holli Der Holli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 327
Abgegebene Danke: 302
Erhielt 556 Danke für 222 Beiträge
Das Urmodell - Soft Spachtel

Die Trainingsflüge mit der Mechanik werden zunehmend sicherer und die Akkukapazität reicht für ca. 9 – 10 min Schwebeflug, bei ca. 1780 Umdrehungen/min. Damit bin ich mehr als zufrieden ...

Um den Rumpf zu schleifen, gibt es natürlich keinen besseren Platz als die heimische Garage, oder (wie bei mir) einen etwas geschützten Innenhof. Den entstehenden Schleifstaub möchte ich mir weder in der Bastelwerkstatt oder gar in der Wohnung vorstellen.

Somit scheidet diese Tätigkeit auch fast schon für den Spätherbst bzw. Winter aus.

Also packe ich meine Klamotten bei schönem Wetter raus in den Hof und los geht´s. Da ich nach wie vor mit dem Permagrit Klotz (grobe Seite) per Hand schleife muss ich nicht viel aufbauen.

Der Rumpf war ja (wie schon beschrieben) in Zwiebelbauweise (also Schicht für Schicht) entstanden und eine sehr preiswerte Holz / Styrodur Konstruktion. Nachdem ich die Außenkontur grob geschliffen hatte, musste ich mir etwas einfallen lassen, um die Schichtdicke auf den Styrodurteilen zu erhöhen. Der Standox Softspachtel ist lange nicht so hart wie ein 2K-Epoxydkleber, dafür lässt er sich aber super bearbeiten und schleifen. Doch um zu verhindern dass das Styrodur später vom leicht schrumpfenden / aushärtenden Glasfasergewebe verformt wird, hilft eine stabilere, härtere Randschicht. Doch wie soll ich die nun ebene Oberfläche vertiefen?

Nun - ich habe die Styrodurteile leicht mit dem Heißluftfön geschrumpft. Das ging super gut da ich die Styrodurteile im äußeren Bereich nicht mit den Spanten verklebt hatte. Im Ergebnis stehen die Styrodurscheiben nun ca. 2-4mm hinter den Holzspanten zurück. Diesen Zwischenraum verfülle ich nach und nach mit dem 2K-Spachtel und verschleife wieder alles – Stück für Stück ...

In den Fotos seht ihr eine kleine Hilfskonstruktion zum Fixieren des Rumpfes (Aluwinkel) und das Schleifbild, welches mit der groben Seite des Permagrit Schleifklotzes entsteht.

Gruß Markus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 9124 - Vorrichtung Rumpf schleifen.JPG (92,6 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9125 - Rumpf schrumpfen mit Heißluftföhn.JPG (60,9 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9126 - Schleifbild Permagrid.JPG (64,9 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9127 - Rumpf Bug.JPG (74,6 KB, 33x aufgerufen)
__________________
Bell 230 / Bell 407 / Hughes 500E / Joker 3 / AW609 (im Bau)
Mit Zitat antworten
  #268  
Alt 06.07.2018, 22:11
Benutzerbild von Der Holli
Der Holli Der Holli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 327
Abgegebene Danke: 302
Erhielt 556 Danke für 222 Beiträge
Das Urmodell - Soft Spachtel

Das Schleifen ging in den vergangenen Wochen nach Feierabend gelegentlich weiter. In dieser Zeit kam die rechte Rumpfseite dran. Auch hier habe ich ein paar Bilder beigefügt. Ihr seht dass das Auftragen recht grob geschehen kann, da sich alle Bereiche sehr gut schleifen lassen.
Man braucht zwar etwas mehr Spachtelmasse, doch man erzielt auch in den wenigen freien Stunden ein paar gute und vor allem sichtbare Fortschritte.

Ein Bild zeigt die Struktur, die man alleine mit der groben Körnung des Permagrit Schleifklotz erreichen kann.

Parallel habe ich Klebeproben mit Reststücken des EPP Materials vorgenommen, die von den Frästeilen der beiden Seitenleitwerkshälften stammen. Die Werkstoffe haften prima und das EPP zeigt kein chemischen Reakionen wie schrumpfen oder auflösen.

So werde ich die beiden Hälften fertig zuschneiden und mit Epoxy miteinander verkleben und natürlich noch ein wenig schleifen ... und spachteln ... und schleifen ...

Gruß Markus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 9128 - Rumpf rechts vorne.JPG (68,9 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9129 - Rumpf rechts hinten.JPG (48,2 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9130 - Rumpf reche Seite.JPG (58,4 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9131 - Schleifbild Permagrit grobe Seite.JPG (38,7 KB, 15x aufgerufen)
__________________
Bell 230 / Bell 407 / Hughes 500E / Joker 3 / AW609 (im Bau)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Holli für den nützlichen Beitrag:
mumpf (07.07.2018)
  #269  
Alt 06.07.2018, 22:13
Benutzerbild von Der Holli
Der Holli Der Holli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 327
Abgegebene Danke: 302
Erhielt 556 Danke für 222 Beiträge
Das Urmodell - Soft Spachtel

... und hier die restlichen Bilder
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 9132 - Hälften Höhenleitwerk.JPG (52,8 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9133 - Klebeversuch EPP - 2K Epoxydharz.JPG (52,1 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9134 - Klebeversuch EPP - 2K Epoxydharz Oberfläche.JPG (46,4 KB, 18x aufgerufen)
__________________
Bell 230 / Bell 407 / Hughes 500E / Joker 3 / AW609 (im Bau)
Mit Zitat antworten
  #270  
Alt 22.07.2018, 09:30
Benutzerbild von Der Holli
Der Holli Der Holli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 327
Abgegebene Danke: 302
Erhielt 556 Danke für 222 Beiträge
Spachteln und Schleifen

... thematisch nicht wirklich etwas neues, doch es muss eben auch sein - auf dem Weg zu einem passenden Rumpf. So gab es diese Woche am Abend immer mal wieder ein paar Stunden Entspannung beim Spachteln, Schleifen, Spachteln, Schleifen und ... Spachteln und schleifen ...

Der Filler ist an dieser Stelle technisch nicht notwenig, doch er hilft die versteckten Beulen in der Struktur deutlich besser sichtbarer zu machen.

Die gröbsten Geometriefehler sind mittlerweile ausgeglichen und ich konnte bereits viele Bereiche mit der feinen Seite des Schleiklotzes bearbeiten. So langsam bekommt der Rumpf seine Kontur.

Mal sehen was am Wochenende ansteht ... vielleicht noch ein wenig Schleifen?
Schau mer mal ...

Gruß Markus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 9135 - Filler.JPG (51,1 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9136 - Filler.JPG (56,3 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9137 - Filler.JPG (62,5 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9138 - Filler.JPG (75,8 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9139 - Filler.JPG (81,0 KB, 10x aufgerufen)
__________________
Bell 230 / Bell 407 / Hughes 500E / Joker 3 / AW609 (im Bau)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de
Template-Modifikationen durch TMS
Style Copyright: Wrestling Clique Wrestling Forum
Copyright by flugzone.ch
Advertisement Management entwickelt von: vBPoint
 
 
Gravatar as Default Avatar by 1e2.it