Flugzone.ch - Das RC Heli Forum    
Left Nav Startseite Forum Registrieren Hilfe Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Right Nav

Left Container Right Container
 

Zurück   Flugzone.ch - Das RC Heli Forum > Technik > Sender und Empfänger

Hinweise

Sender und Empfänger Welcher Sender?


Letzte Forenthemen
Spirit Flybarless System
Views: 14913, Antworten: 27
Fliegt nochjeman einen...
Views: 1128, Antworten: 3
Bilder hochladen ?
Views: 8605, Antworten: 66
Rotor Live - News?
Views: 277, Antworten: 3
Align BL850MX
Views: 204, Antworten: 2
Kontronik Telme Futaba
Views: 443, Antworten: 2
Zeige:

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.12.2018, 14:05
Benutzerbild von N-Du
N-Du N-Du ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2010
Beiträge: 256
Abgegebene Danke: 54
Erhielt 59 Danke für 42 Beiträge
Frage Der Reichweiten Test - wie interpretiere ich das Ergebnis?

Hallo Zäme
Man liest ja des öfteren in Foren und Anleitungen, dass man vor dem Erstflug einen Reichweiten Test durchführen soll. Wobei ich mich allerdings frage, was genau ich dann mit dem Ergebnis des Tests anfangen kann.

Der Sender - in meinem Fall eine Futaba T14SG - sendet ja im Testmodus nur mit verminderter Leistung.
Was bedeutet es jetzt, wenn ich so z.Bsp. 80m weit tadellosen Empfang habe und bei 100m kein Empfang mehr (sind bloss Beispielwerte)?
Wie weit komme ich dann mit der vollen Leistung?

Wäre toll, wenn mich hier mal jemand zur richtigen Interpretation des RW Testergebnis aufklärt.

Viele Dank & Gruess
Aendu
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.12.2018, 06:17
Benutzerbild von Der Holli
Der Holli Der Holli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 332
Abgegebene Danke: 305
Erhielt 563 Danke für 225 Beiträge
Reichweitentest

Hi Aendu,

im Grunde gibt der Reichweitentest ein Feedback über die Qualität der Verbindung zu Deinem Modell. Hier steht weniger die Elektronik auf dem Prüfstand, sondern die Art und weise welcher Empfänger wie in welchem Modell verbaut ist.

Testen kannst Du das zum Beispiel, indem Du Dein Modell bei einem 2-ten Test um 90° drehst. Nun siehst Du anhand des Abstandes, ob der Empfang im Modell von beiden Seiten in etwa gleich ist.

Aus diesem Grund wird seit geraumer Zeit die zweite Antenne an vielen Empfängern verbaut. Es soll genau das erzielt werden - eine gleich gute Empfangsleistung, ganz unabhängig wie das Modell (der Empfänger) zur Steuerung (Sender) augenblicklich steht.

Den schlechtesten Wert erzielt man, wenn die Empfängerantenne(n) genau auf den Sender zeig(t)en. Einfach mal ausprobieren, so bekommst Du ein Gefühl welche Entfernung sehr gut oder gar nicht gut ist.

Bekommst Du keine Verbesserung bei unterschiedlichen Lagen des Models auf dem Boden, so ist der Empfänger (genauer die Antenne) vermutlich zu sehr vom Modellrumpf abgeschirmt. Rümpfe aus Carbon zeigen diese Erscheinung - dann muss die Antenne des Empfängers ausserhalb des Rumpfes gelegt werden, damit es überhaupt funkioniert.

Gruß
Markus
__________________
Bell 230 / Bell 407 / Hughes 500E / Joker 3 / AW609 (im Bau)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Holli für den nützlichen Beitrag:
N-Du (12.12.2018)
  #3  
Alt 12.12.2018, 09:59
Benutzerbild von Paedie
Paedie Paedie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2012
Beiträge: 439
Abgegebene Danke: 324
Erhielt 558 Danke für 235 Beiträge
Hoi Aendu

Irgendwie habe ich noch im Kopf, das bei meiner esten Spektrum in der Anleitung stand, dass man sich 30m entfernen soll und dort das Model die Steuerbefehle noch sauber umsetzen muss ohne Störungen. Dann ist alles Gut
Was das auch immer heisst. Aber ich denke damit wird einfach auf Sichtweite alles gut sein.

Im Manual sollte eigentlich ein Abstand drin stehen, wo alles gut sein soll, sonst macht es keinen Sinn

Gruss Pädie
__________________
Logos, Goblins, Synergy und Diabolo , alles mit V-Stabi oder Brain
Spektrum DX9/DX18
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Paedie für den nützlichen Beitrag:
N-Du (12.12.2018)
  #4  
Alt 12.12.2018, 13:23
Benutzerbild von N-Du
N-Du N-Du ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2010
Beiträge: 256
Abgegebene Danke: 54
Erhielt 59 Danke für 42 Beiträge
Vielen Dank Markus und Pädi.
Bisher habe ich eben keine Aussage finden können, welche Distanz als "gut" gilt. Vor allem darum eben auch die Frage.

Was Markus beschreibt habe ich bisher eigentlich immer beachtet - meine Futaba Empfänger haben zwei Antennen, die ich dann jeweils im 90 Grad Winkel zu einander auf dem Modell ausgerichtet habe. Hat so immer problemlos funktioniert.

Jetzt baue ich mir grad einen Goblin Black Thunder Sport auf - ist mein erster mit so einem "fetten" Heckausleger. Ich habe mich eben gefragt, ob ich die Antennen im Ausleger verlegen soll - wäre ganz praktisch.

Und um herauszufinden, wie stark dadurch das Signal gedämpft wird, werde ich eben dann den Reichweitentest durchführen. Ich schätze, wenn ich auf 50 Meter Distanz in allen Lagen Empfang habe, dann sollte das wohl passen.

Happy Landings!
Aendu
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.12.2018, 19:29
Benutzerbild von mumpf
mumpf mumpf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 1.167
Abgegebene Danke: 278
Erhielt 308 Danke für 211 Beiträge
Hoi Ändu.
Wenn der Heckausleger Carbon verstärkt ist, dolltest du die Antennen nach aussen legen.
Ausserdem sollte beim Reichweitentest das modell nicht am Boden stehen sondern ca. 1m ab Boden.
Die weite habe ich jetzt nicht mehr im Kopf. Aber steht im Handbuch. Auch musst du ja den Reichweitentest im Sender einschalten, da funkt das HF Modul aber nur mit halber leistung. Aber NIE in diesem Modus fliegen. Den Reichweitentest unbedingt verlassen.

Kennst du das Futaba Forum Deutschland. Da bin ich öfters unterwegs und die haben auf alles eine Antwort.
Gruss Stephan
__________________
Helis: T-Rex 600 Hughes Police, T-Rex 600 Airwolf, T-Rex 700e DFC, Roban Bell 429 Mercy Flight und Roban Airwolf 800
Flugmodelle: Etliche Warbirds und Kunstflugmaschinen
Sender: Futaba T16SZ
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mumpf für den nützlichen Beitrag:
N-Du (12.12.2018)
  #6  
Alt 12.12.2018, 22:05
Benutzerbild von N-Du
N-Du N-Du ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2010
Beiträge: 256
Abgegebene Danke: 54
Erhielt 59 Danke für 42 Beiträge
Hi Stephan,

Das Futaba Forum kannte ich bisher noch nicht - vielen Dank für den Tipp. Und dass man im RW Test Modus nicht fliegen sollte war mir bewusst. Der Test könnte sonst ziemlich teuer enden
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.12.2018, 10:09
Benutzerbild von NitroRex
NitroRex NitroRex ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2015
Beiträge: 316
Abgegebene Danke: 130
Erhielt 167 Danke für 104 Beiträge
egal welcher Sender, wen bei 50m alles top ist, auch beim drehen und wenden des Modells, wird es im Flug auch keine Probleme geben.
Wen man es ganz gut testen will, dann ohne Blätter und laufendem Motor,
der könnte auch Störungen verursachen.
Am besten immer zu zweit, und Steuervorgaben ausmachen, die der eine am Sender immer steuert, und der zweite dies beobachtet beim Modell, in verschiedenen Stellungen des Modells.....z.B. - Pitch , Roll, Nick, Heck ... Pitch , Roll, Nick, Heck ....usw
__________________
nur ein Kerosin Heli ist ein echter Heli
Bell 412 Pht2
Agusta AW139 Jakadofsky 5000
Rex 550, Jeti DS16, VSpeak
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu NitroRex für den nützlichen Beitrag:
N-Du (16.12.2018)
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de
Template-Modifikationen durch TMS
Style Copyright: Wrestling Clique Wrestling Forum
Copyright by flugzone.ch
Advertisement Management entwickelt von: vBPoint
 
 
Gravatar as Default Avatar by 1e2.it