Flugzone.ch - Das RC Heli Forum   RC Helischule
Left Nav Startseite Forum Registrieren Hilfe Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Right Nav

Left Container Right Container
 

Zurück   Flugzone.ch - Das RC Heli Forum > Fliegen > Scale

Hinweise

Scale Infos rund um Scale.


Letzte Forenthemen
JR Heli
Views: 32, Antworten: 0
Heckdrehrate Microbeast Plus
Views: 296, Antworten: 6
1 oder 2 Sateliten?
Views: 340, Antworten: 7
Trek 700 Pro DFC mit HW 130 A
Views: 586, Antworten: 6
Probleme mit den Pitsch/max...
Views: 238, Antworten: 3
Scorpion 4525 - 520
Views: 191, Antworten: 0
EC145... NEIN für einmal...
Views: 33458, Antworten: 189
AW609 / BA609...
Views: 54156, Antworten: 260
Agusta AW139 , Vario 1:7
Views: 6957, Antworten: 36
Devil
Views: 349, Antworten: 3
Zeige:

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.02.2017, 07:05
Benutzerbild von deggel1
deggel1 deggel1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2017
Beiträge: 36
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 18 Danke für 6 Beiträge
4 Blattrotorkopf mit Graupner Flybarless einstellen?

Hallo zusammen,

ich bin recht neu in der Heli Scene.

Brauche Hilfe, baue gerade meinen Trex 450 um auf eine Augusta (Rega) mit 4 Blattkopf. Jetzt zu meiner Frage, ich habe einfach zu viel Weg auf dem Pitch. + 24 und - 13, da ich aber Scale fliegen will möchte ich nit so viel negativ Pitch! Da ich halt über das Graupner Flybarlesssystem Fliege darf ich die Wege der Servos nicht verstellen.
Was kann ich da machen?

Gruss
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_8218.jpg (37,6 KB, 69x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.02.2017, 07:16
Benutzerbild von putzfrau
putzfrau putzfrau ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Beiträge: 310
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 56 Danke für 50 Beiträge
kannst du nicht einfach am servohebel weiter innen anhängen? dann verlierst du auch keine auflösung über den gesamten weg.
__________________
wenn die kacke dampft... ist es kalt
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.02.2017, 10:19
Benutzerbild von deggel1
deggel1 deggel1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2017
Beiträge: 36
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 18 Danke für 6 Beiträge
Ja kann ich mal versuchen aber ob das so viel bringt, ja schaue heute Abend mal.

Gruss
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.02.2017, 16:21
Benutzerbild von NitroRex
NitroRex NitroRex ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2015
Beiträge: 235
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 93 Danke für 60 Beiträge
und wie wäre es mit einer Pitch-Kurve im Sender....
da bleibt der Servoweg fürs FBL ja erhalten, nur Du kannst nicht mehr Signal geben vom Stick aus
__________________
nur ein Kerosin Heli ist ein echter Heli
Bell 412 Pht2
Agusta AW139 Jakadofsky 5000
Rex 550, T14SG + Iisi v2
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.02.2017, 20:55
Benutzerbild von voni
voni voni ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2009
Beiträge: 54
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 12 Danke für 9 Beiträge
...

ja zuerst mechanisch die Gestänge nach innen wie putzfrau beschrieben. Das ist positiv und negative zu viel für Pitch-Kurve. Da verlierst du die Auflösung total.

Gruss
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.02.2017, 06:33
Benutzerbild von deggel1
deggel1 deggel1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2017
Beiträge: 36
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 18 Danke für 6 Beiträge
Ja mechanisch erledigt und Pitch-Kurve angepasst alles passt nun Perfekt!

@Voni was meinst du mit "Da verlierst du Auflösung total"

Gruss
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.02.2017, 17:51
Benutzerbild von voni
voni voni ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2009
Beiträge: 54
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 12 Danke für 9 Beiträge
Damit dass der Heli schon gemütlich am Knüppel hängt ist es wichtig dass du die Mechanik so anpasst dass du in deinem Fall positive und negative Pitch bei ca. 11° bis 13° hast. Knüppelweg = 100%, Flybarless = 100%. Kleine Abstimmung kannst du dann im Stabi vornehmen.
Den negative Pitch passt du dann mit der Pitch-Kurve im Sender an in dem du sie nach oben verschiebst und unten flacher machst.

Wenn du max Pitch bei 24° hast dann ist Roll und Nick auch nicht korrekt. Sobald du nun dies elektronisch eingrenzt wird bei deinem Flybarless die Auflösung verschenkt. Sprich der Heli wird Agiler und das Flybarless übersteuert eher oder verschenkt den Servoweg ganz einfach da du zwar 100% am Knüppel ausgeben kannst aber das Servo nur noch 50% Weg nutzt. Pitch kann dann schwer für Schweben werden, Roll und Nick tendieren eher zum übersteuern. Der Heli liegt einfach schlecht am Knüppel und du wirst nicht glücklich.

Wichtig ist immer die Mechanische Einstellung dass war führe ohne Flybarless und heute mit Flybarless der Fall. Auch ein Heli ohne Flybarless mit korrekter mechanischer Einstellung fliegt schön.

Hoffe ich habe es ein wenig verständlich rübergebracht.

Gruss
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu voni für den nützlichen Beitrag:
deggel1 (08.02.2017)
  #8  
Alt 08.02.2017, 09:47
Benutzerbild von deggel1
deggel1 deggel1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2017
Beiträge: 36
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 18 Danke für 6 Beiträge
Hallo Voni,

ok das ist sehr schön und ausführlich erklärt. Ja das ist natürlich logisch so, dann muss ich jetzt also dies wieder änder elektronisch. Mechanisch ist er schon eingestellt.

Gruss
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.02.2017, 07:14
Benutzerbild von deggel1
deggel1 deggel1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2017
Beiträge: 36
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 18 Danke für 6 Beiträge
So hatte am Wochenende den erst Flug von meinem Trex 450 im Augusta kleid und 4 Blattkopf.

Leider war der nicht erfolgreich, könnt ihr mir helfen was da los war?

Der Heli hob nicht ab! Also Pitch langsam hoch gefahren bis Anschlag nichts, nach ca. 10-20 Sekunden voll Pitch ging der Heli (meiner Seite erschrocken) sehr schnell 2m in die Luft. Konnte ihn noch so (leider nicht ohne schaden) Landen. Aber auf dem Pitch fast keine reaktion (im vergleich zum 2 Blattkopf)

Ausgangs Lage:

Trex 450 mit Augustarumpf mit 3S
Drehzahl gleich wie 2 Blattkopf
Pitch 12°

Ich muss auch sagen das es mein erster Mehrblatt Heli ist und mit Rumpf.

Gruss
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.02.2017, 13:20
Benutzerbild von NitroRex
NitroRex NitroRex ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2015
Beiträge: 235
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 93 Danke für 60 Beiträge
hmm, ist eher ein ''klemmen'' ..... Heck und Hauptblätter mal weg , dann heli starten wie wen fliegen möchtest, und genau beobachten was die Anlenkung von Pitch macht .....

egal wie viele Blätter bei plus/minus 5° über den Daumen sollte fast jeder Heli schweben ...

wen ohne Blätter alles ok ist , mal die Blätter montieren, nur zwei, gegenüber, diese von Hand nach aussen ziehen, richtig fest, und unter diesem zug mal versuchen ob ohne Wiederstand die Blätter verstellen kanst ... wen Wiederstand oder kleines ruckeln zu spüren ist, sind die Axiallager am Ars.... oder falsch eingebaut

mir kommt nur dass in den Sinn, anhand deiner Schilderung des Ablaufs
__________________
nur ein Kerosin Heli ist ein echter Heli
Bell 412 Pht2
Agusta AW139 Jakadofsky 5000
Rex 550, T14SG + Iisi v2
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
Template-Modifikationen durch TMS
Style Copyright: Wrestling Clique Wrestling Forum
Copyright by T. Stieger
Advertisement Management entwickelt von: vBPoint
 
 
Gravatar as Default Avatar by 1e2.it