Flugzone.ch - Das RC Heli Forum   RC Helischule
Left Nav Startseite Forum Registrieren Hilfe Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Right Nav

Left Container Right Container
 

Zurück   Flugzone.ch - Das RC Heli Forum > Allgemeines > Bauberichte > Helis

Hinweise

Helis Bauberichte rund um Helis.


Letzte Forenthemen
Umbau Sky Fox Mechanik auf...
Views: 6, Antworten: 0
Vario Hängemechanik
Views: 81, Antworten: 1
Finde ich keinen guten Start
Views: 1595, Antworten: 14
Ircha 2017
Views: 76, Antworten: 1
Gründe warum genau 11User...
Views: 533, Antworten: 5
KST servo
Views: 209, Antworten: 3
Warst du heute fliegen?
Views: 204035, Antworten: 1657
Suche Hilfe : Graupner...
Views: 302, Antworten: 9
Bin ich froh in der Schweiz...
Views: 436, Antworten: 6
Forumsstruktur
Views: 275, Antworten: 2
Zeige:

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.12.2010, 20:41
Benutzerbild von webmaxx
webmaxx webmaxx ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.07.2009
Beiträge: 1.364
Abgegebene Danke: 1.095
Erhielt 2.494 Danke für 519 Beiträge
Images: 7
Firehawk S-70C in der 500-er Klasse

Hallöchen Zusammen

Das Jahr neigt sich rapide dem Ende zu - Zeit für einen neuen Baubericht meinerseits

Mein nächstes Projekt ist nach einiger Recherche im I-net eine Firehawk in der handlichen 500-er Grösse. Aussehen wird das Teil dann einmal so:



Eigentümer des Originals ist die Firehawk Helicopters Inc., der einzige Blackhawk Owner ausserhalb der Armee. Wie unschwer zu erkennen werden diese zur Brandbekämpfung und zu Lastentransporten eingesetzt.
Viele Infos und ein paar tolle Bilder finden sich auf der Website der Company: Firehawk Helicopters Inc


Eigentlich wollte ich ja eine 600-er Seahawk bauen (der Rumpf liegt bereits bei mir), aber dann kamen 1 Woche nach Ankunft die neuen 500-er Grössen raus und ich konnte nicht widerstehen und bestellte mir eine Jayhawk
Zu finden neu dann beim Europaimporteur: scaleflying.de

Da stand er dann also kurze Zeit später so vor mir da und je mehr ich die Jayhawk (US Küstenwache) ansah und mit Originalbildern verglich, je mehr Ungereimtheiten fielen oder besser stachen mir ins Auge. Die Schlimmsten waren, dass die Jayhawk keine beidseitigen Schiebetüren hat, sondern nur rechts und da nur in kleiner Variante. Links gibt es nur Schiebefenster. Was also tun - den ganzen Rumpf umbauen? Wollte ich eigentlich nicht, da dieser Heli eigentlich nur dazu gedacht war, mal schnell einen Semi-Scaler zu bauen, um Spass zu haben und meinen Sea King zu entlasten. Ich war fast schon so weit, widerwillig über alles hinweg zusehen und den Heli einfach schnell zusammen zu bauen.

Wie es aber halt so geht, ich schaute mich dann doch noch im Netz um und fand die Firehawk N70C. Da war der Fall klar, die wird es werden. Coole, einzigartige Farbgebung, die Türen passen und es gibt einen Lasthaken zum Spielen , einzig das hintere Fahrwerk passt dann natürlich nicht mehr. Die Sea/Jayhawks haben das vorne angebrachte um auf Flugzeugträgern das Heck über den Schiffsrand rüberhängen zu lassen. Aber wenn es nur am dem liegt
Also - auf geht's...


Ich werde den Bericht wie gehabt mit Bildern vom Aufbau spicken, weitere Bilder gibt es bei Picasa: Picasa Web Albums - webmaxx - Firehawk 500 ...

Hier eine Zusammenstellung des verwendeten Materials - sofern sich alles so machen lässt wie gedacht:

- Rumpf: scaleflying / Jayhawk 500 mit Zubehör wie z.B. Flexwelle für Heckantrieb
- Chassis: T-Rex 500 ESP mit orig. Align/Savox Servos
- Rotorkopf: 4 Blatt von smartmodel
- HeRo: 4 Blatt von smartmodel
- Blätter: wahrscheinlich smartmodel, da Linksläufer
- Motor: Scorpion HK3026 mit 1000KV mit 15-er Ritzel
- Regler: CC ICE 75A mit BEC
- Empfänger: R6014HS
- Lichtmodul: DELight Controller mit Emitter und LED
- Lasthaken: self made


Erstes Ziel war es, die T-Rex 500 Mechanik sauber im Rumpf zu befestigen. Im Original ist die Hauptrotorwelle um etwa 2° nach vorne geneigt. Um dies auch mit der Rex Mechanik zu realisieren, wurde das Chassis unten abgeschnitten und die Kunststoffplatten entsprechend neu gesetzt. Dies ist aber nur möglich, weil der Scorpion-Motor viel weniger hoch baut als der Align-Motor. Durch das kommt das Chassis nun noch etwa 1.5cm weiter runter was der Optik insgesamt zu Gute kommt.



Für die Befestigung wurden nun Alu L-Profile hergestellt, welche das Ausrichten auch in der Neigung ermöglichen. Da die Grundplatte bereits im Rumpf eingeklebt ist, konnte ich keine ausreichend vernünftige Verschraubung mehr hinkriegen. Also wurden Spanten aus Holz hergestellt welche über Einschlagmuttern verfügen um die Mechnik fest genug zu verankern.





Hier sieht man das Ergebnis - schräg stehende HR-Welle und ein weiteres Ziel, bei 0° Pitch soll die Taumelscheibe verdeckt oder zumindest bündig mit der Domabdeckung sein, der Optik wegen: (Die Anlenkungen müssen noch rausgedreht werden)



Weiter gehts im nächsten Teil...

Gruss Marcel
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu webmaxx für den nützlichen Beitrag:
tornado88 (03.03.2013)
 

Lesezeichen

Stichworte
blackhawk, firehawk, jayhawk, scale, trex

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
Template-Modifikationen durch TMS
Style Copyright: Wrestling Clique Wrestling Forum
Copyright by T. Stieger
Advertisement Management entwickelt von: vBPoint
 
 
Gravatar as Default Avatar by 1e2.it